Ghost Box Music

Ghost Box Music – for ensemble and virtual narrator

line-up: flute, clarinet in B, 2 violins, viola, violoncello, accordion, zither,  stereo-playback
duration: 13 minutes
date of premiere: 19.2.2018, Musikfabrik Süd, Gemeindezentrum St. Ruprecht Klagenfurt

Das stück handelt von Zufall und dessen Duetung, Gesprächen von Verstorbenen mit niemals Geborenen (künstlicher Intelligenz), Täuschung durch Erwartungen und unsere Software-abhängigen Wirklichkeiten.

Über einen Lautsprecher wird ein Text mittels Text-to-Speech-Software wiedergegeben, indem die Entstehung der Komposition beschrieben wird, nämlich die Analyse zufälliger Radioaufnahmen hinsichtlich von Tonhöhenfrequenzmustern und vermeintlichen Geisterstimmen auf der Aufnahme.