nagapini_Rekonstruiert

Die akusmatische Komposition nagapini_Rekonstruiert benutzt als Rohmaterial Dieter Kaufmanns Werk für Violine und Tonband Paganihilismo. In Folge durchlauft das Material diverse destruktive Prozesse der digitalen Datenreduktion, z.B. durch Timestretching, Pitchshifting, Filterungen. Schlussendlich wird versucht auch “fehlende” Teile durch Sinustöne zu ersetzen, ähnlich einem dilletantischen Archäologen, der aus verschiedenen Scherben einen Gegenstand zu rekonstruieren glaubt.

Advertisements