dunkel ist das Leben ist der Tod

dunkel ist das Leben ist der Tod (2012)

Besetzung: Sopran, Viola, Violoncello, Klavier
(weitere Bearbeitung für: Mezzosopran, Violine, Violoncello, Klavier
sowie für: Sopran, Bassklarinette, Viola und Klavier )
Dauer: 8 Minuten
UA: 12.3.2012 Porgy&Bess Wien, Ensemble Platypus

Es handelt sich hierbei um eine Bearbeitung bzw. Erweiterung der Komposition Trinklied vom Jammer der Erde II.

Technischer Hinweis:
Für das Stück muss ein Mikrophon hinter der Bühne platziert sein: Der Mikrophonoutput wird in einen Lautsprecher auf der Bühne übertragen, der (auf einem Sessel) so nah wie möglich an der Stelle der Sängerin im Ensemble positioniert wird. Dies dient der Übertragung der Sängerin im zweiten Teil des Stückes von hinter der Bühne .
Weiters muss für die Sängerin hinter der Bühne die Möglichkeit gegeben sein, das Geschehen auf der Bühne annähernd mitzuverfolgen (eventuell technisch unterstützt durch Tonübertragung über Kopfhörer und/oder Bild).

Kaoko Amano, Jelena Poprzan, Florian Fennes and Matthias Kranebitter in
Dunkel ist das Leben ist der Tod
(live @ Echoraum Wien)

 

Advertisements